Samstag, 12. Dezember 2015

Samstagsfragmente #21




Heute


ist ein wunderbarer israelischer Wintertag und da wir ja gerade lieben Besuch von Oma und Opa haben nutzten wir ihn für einen kleinen Ausflug nach Tel Aviv ans Meer. Der stillgelegte Hafen ist bei israelischen Familien und Pärchen ein beliebtes Ziel am Shabbat (ich hatte schon mal einige Fotos gezeigt) und so war natürlich einiges los. Das Mädchen hatte Spaß mit ihren Inlinern während wir in der warmen Sonne flanierten und auf das glitzernde Meer schauten. Einrn Kaffee in die Hand und leckerste Browniekekse vom Chocolatier Max Brenner dazu - mehr brauchte es heute nicht zum Glücklichsein.

Die Woche


war ebenfalls ausgefüllt und schön. Am Dienstag führten wir die Geburtstagsoma zum Frühstück aus und fuhren danach gen Norden nach Sachne, einem Nationalpark mit warmen Thermalwasserbecken zum Schwimmen. Viele Israelis sind sich einig, dass es der schönste Ort in Israel überhaupt ist und ich wollte dort schon immer mal hin, kam bisher aber nie dazu, weil es am Wochenende wohl häufig sehr überlaufen ist. Im Winter unter der Woche weniger, weswegen wir den Ort fast für uns hatten und wirklich ungestört schwimmen konnten. Bei etwa 20 Grad Luft- und 28 Grad Wassertemperatur ein echter Traum :)




Das zweite Ausflugshighlight der Woche war Haifa, die große Küstenstadt im Norden, in der das Zusammenleben zwischen Juden und Arabern so gut funktioniert wie in keiner anderen Stadt in Israel. Wir besuchten die Eröffnung einer Kunstinstallation, hörten einem Konzert von Dudu Tassa mit einem Gastauftritt der Haifaer Sängerin Nasrin Kadri zu und aßen in einem unheimlich atmosphärischen kleinen Restaurant am Fuße der Bahai-Gärten ein leckeres Abendessen. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde dieses Stadtviertel zu einem weihnachtlichen Wunderland mit unzähligen Lichtern und einem gigantischen Weihnachtsbaum am Ende der Straße.



(sonstige) Erfreulichkeiten 


1. Mädchens Zähne sind in Ordnung. Bei der Kontrolle vor einem halben Jahr hieß es, sie hat möglicherweise ein Loch, das war diesmal nicht mehr zu finden. Puh. 

2. Außerdem hatte das Mädchen einen guten Test in Sachkunde und eine schöne Reitstunde, nachdem sie ein paar Mal nicht so gut mit dem jeweils zugeteilten Pferd ausgekommen war.

3. Im Büro ist trotz Stress eine gute Atmosphäre, das ist richtig viel wert.

4. Endlich, endlich im Kino gewesen und Mockingjay, Teil 2 angesehen. War gut.

5. Glühwein und Waffeln bei einer Adventsfeier abgestaubt.


Erlesenes 


Middlesex von Jeffrey Eugenides gefällt inzwischen richtig gut, obwohl es sich teilweise etwas zieht. 


Webfragmente 


An Chanukka geht es primär um Licht. Licht, das während der Weihe des zweiten jüdischen Tempels wundersam viel länger gebrannt hat, als Lampenöl vorhanden war, Licht, das die Dunkelheit vertreibt, Licht, das Hoffnung und Frieden bringt. Entsprechend voll waren meine sozialen Netzwerke von positiven Botschaften, da ist sicher für jeden was dabei :)


- ein Klassiker von Peter, Paul and Mary: Light one Candle (der Text ist hier nachzulesen)

- In Jerusalem wurde an einem Abend von einer Jüdin und einer Muslimin gemeinsam der jüdische Chanukkaleuchter entzündet (Bilder)....

... während in Berlin syrische und jüdische Kinder gemeinsam den großen Leuchter am Brandenburger Tor entzündet haben (English) ....

.... und der König von Bahrain eine Chanukka-Zeremonie abgehalten hat. In einem Land, in dem die jüdische Gemeinde nur mehr etwa 50 Mitglieder zählt. (English)

- Jüdische Neueinwanderer fahren 8 Tage durch Israel und singen ein humorvolles Loblied auf ihre Einwanderung





Die Samstagsfragmente schicke ich diese Woche wieder zu Karminrot :) 



Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Schön, das du wieder dabei bist.
    In dem Nationalpark würde es mir bestimmt auch gefallen.
    Middlesex wollte ich auch schon mal lesen. Ach, wenn der Stapel der Ungelesenen nur nicht so hoch wäre...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist ein Kreuz mit dem Bücherstapel...

      Löschen
  2. Da bekommt man auf jeden Fall Frühlingsgefühle!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen